Alles beim Teufl - Frühjahr 2009

vom 13. März bis 26. April 2009
 
Alles beim Teufl
Bäuerliche Groteske in drei Akten
von Maximilian Vitus
Wilhelm Köhler Verlag, Ungererstraße 35, 80805 München

„Alle soll der Teufel holen!" behauptet der Bauer Damian, welcher mit sich und seiner Umgebung höchst unzufrieden ist: den Sohn Magnus, der darauf wartet dass sein Vater den Hof übergibt und die Haushälterin Barbara, weil diese darauf spitzt Bäuerin zu werden.

Plötzlich bringt ihm der Zufall eine hübsche junge Dame aus der Stadt ins Haus. Nun will er erst recht nicht mehr übergeben, da er glaubt, diese „Hilde“ zu seiner Bäuerin machen zu können. Der Magd Stasi tut der junge Bauer leid. Sie überredet daher den Kaminkehrer Stefan eines Nachts als Teufel zu erscheinen und dem Bauern gehörig die Meinung zu sagen.

Dieser nächtliche Auftritt und Hildes Briefwechsel mit dem Teufel hält für Damian noch einige Überraschungen bereit.

 

 

Personen:

 

Damian Höllreuther (reicher Bauer) - Karl Ederer

Magnus (sein Sohn) - Florian Oelmaier

Barbara (Haushälterin) - Susanne Ruf

Stasi (Magd) - Tamara Figl

Der Hanselbauer von Lengenau - Bernd Pulfer

Stefan Kaminkehrer - Markus Klose von Waldreut

Hilde - Petra Engelhardt

Dr. Uli Teufel (Rechtsanwalt) - Peter Pulfer

Der Notar - Hardy Jakat

 

Spielleitung: Erika Pulfer

 

Vorsager: Veronika Tscharke - Angelika Jakat - Laila Behrens

Bühne und Ausstattung - Mitglieder des Brucker Brett'ls
Maske und Frisuren